Hier fühlt man sich wohl. Die Kombination von Elektromobilen deckte zur Tesla-Sternfahrt nach Berlin Schönefeld, jegliches Mobilitätsbedürfnis ab. An diesem Tag nahm die Wave-Trophy, die Langstreckenralley für Elektroautos von Deutschland in die Schweiz, ihre Zentrale Etappe auf.

Es kam jegliche Art von Elektroautomobilen zusammen. Angefangen von Twike, über einen umgebauten Fiat 500, Renault Twizzy bis hin zum Tesla Model S. Wir haben für die Unterhaltung mit der ultra smarten EWheel-Elektromobilität mit Ninebot, Solowheel, Inmotion V3 u. Airwheels gesorgt und die Leute mit Spaß am Fluggefühl und der Kombinationsmöglichkeit, zwischen Elektroautomobilen und der Last-Mile-Solution, begeistert. Den Spaß das eine oder andere Auto zu fahren haben wir uns dabei natürlich nicht nehmen lasse.

Ein Thema zu den EWheels warf dann leider noch zu viel Skepsis auf, dass die deutschen Kunden von der Kaufentscheidung abhielt. Die Fehlende Möglichkeit zur Zulassung der EWheels (Elektrische Einräder).

Da war es für die Schweizer schon viel schöner. Die fuhren nämlich gleich auf der Wave-Trophy mit den neuen EWheels im Gepäck und können sich den Spaß zu Hause dann ganz entspannt gönnen. Denn in der Schweiz ist man schon soweit. Hier ist es Legal sich auf den elektrischen Einrädern fortzubewegen.

Es war schön, Teil der Tesla-Sternfahrt gewesen zu sein und die Wave-Trophy aus Berlin starten zu sehen. Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß mit den Möglichkeiten der Elektromobilität und allzeit gute Fahrt.

[alpine-phototile-for-picasa-and-google-plus src=“user_album“ uid=“101021849961755117225″ ualb=“6160997070896341281″ imgl=“picasa“ style=“wall“ row=“4″ size=“640″ num=“100″ highlight=“1″ align=“center“ max=“100″]
%d Bloggern gefällt das: